Contents

Start your business with HOLII and increase your impact!

Your impact startup in 4 months!

HOLII is a 4-month incubation program for startup ideas with social value. The program supports 10-12 startup teams from idea to launch. The program follows a scientifically based approach. Participants learn core competencies, increase their self-efficacy and proactivity, expand their network and learn how to deal positively with mistakes. In this way, HOLII reduces the uncertainty of a start-up and increases the commitment of the founders. Ideas are spun off more quickly and have a greater impact in the long term. 

Our workshops
Design Thinking and Prototyping
Project management and goal setting
Vision, mission and values
I Impact Modeling and Objective Setting
Sustainable Business Modelling and Planning
Legal forms, organizational structure and ownership of responsibility
Funding
Self-Management and Mental Health
Pitching
Previous
Next
Unser Verständnis von Impact

HOLII unterstützt Ideen mit gesellschaftlichem Mehrwert. Eine Idee mit gesellschaftlichem Mehrwert zielt nach unserem Verständnis darauf ab, einen positiven Beitrag zu den SDGs zu leisten. Dieser positive Beitrag (Impact) soll das primäre Ziel der Ideenumsetzung sein.

Im Laufe des Programmes werden die Teams dann dabei unterstützt, ihr Unternehmen ganzeheitlich (d.h. holistisch) nachhaltig aufzusetzen. Die Teams entwickeln eine Impact-Vision und eine Impact-Logik, setzen sich Impact-Ziele und lernen wie sie diese messen und managen können. Holistisch bedeutet, dass wir uns den Impact der Teams auf allen relevanten Ebenen entlang der Wertschöpfungskette angucken, von der Rechtsform und der Organisations-gestaltung/ -steuerung, über die Art der Finanzierung, den Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt, bis hin zum Umgang mit Mitarbeiter*innen, Kund*innen und allen anderen Stakeholdern

Wen unterstützen wir?

Bewerben auf das Inkubationsprogramm können sich alle Gründungsinteressierten aus der Metropolregion Hamburg (inkl. Lüneburg). Primär werden Assoziierte der im Footer genannten Verbundorganisationen zugelassen (Studierende, Promovierende, Mitarbeitende und Alumna).

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind, dass

  • eine konkrete Gründungsidee vorliegt;
  • die Idee primär einen gesellschaftlichen Mehrwert (vgl. SDG´s) verfolgt;
  • ein Kernteam besteht, dass bereits aktiv an der Gründungsidee arbeitet.

Teilen: